KINO XENIX

Sponsoren


Matchmaker – Auf der Suche nach dem koscheren Mann

Gabrielle Antosiewicz, Schweiz 2005; 70' Dialekt

Eine «Dreitagesjüdin» sei sie, sagt Gabrielle Antosiewicz von sich selber, eine Jüdin also, die ihre Religion nur an den drei höchsten jüdischen Feiertagen ausübt. Aber was bedeutet das für ihre Lebensgestaltung und Familienplanung? Soll der zukünftige Ehemann orthodox sein? Säkular? Oder ist es auch in Ordnung, wenn er gar nicht jüdisch ist? Sie entschliesst sich zum Selbstversuch vor laufender Kamera: Vier Kandidaten lädt sie ein, mit ihr eine Challe zu backen, ein traditionelles Sabbat-Brot, um bei der Gelegenheit nicht nur zu sehen, wie praktisch sich die potenziellen Zukünftigen anstellen, sondern auch Vorstellungen von Zusammenleben und Rollenverteilung zu diskutieren.
Gabrielle Antosiewicz findet einen so überraschenden wie überzeugenden Zugang zur Frage, was es für sie bedeutet, in der Schweiz als Jüdin zu leben. MATCHMAKER fragt auf persönliche – und witzige – Weise nach den Möglichkeiten, die eigene Identität in einem Umfeld mit den verschiedensten Ansprüchen zu leben, und objektiviert den persönlichen Zugang mit Porträts verschiedener jüdischer Familien.

Trailer


Film