KINO XENIX

Sponsoren


Das Fräulein

Andrea Štaka, Schweiz/Deutschland 2006; 81' OV•D/d
Mit Mirjana Karanović, Marija Škaričić, Ljubica Jović, Andrea Zogg, Pablo Aguilar, Tiziana Jelmini, David Imhoof, Kenneth Huber, Sebastian Krähenbühl

Ruža ist vor dreissig Jahren aus Belgrad nach Zürich gekommen. Ihr Leben hier ist klar geregelt: Am Morgen geht sie in die Kantine, die sie führt, nach der Arbeit wieder nach Hause. Was von dem täglichen Ablauf ablenken könnte, weist sie kühl zurück. Ganz anders Ana. Sie ist vor kurzem aus Sarajevo angekommen, lebenslustig, offen und – krank. Das allerdings sagt sie niemandem, schon gar nicht den Männern, bei denen sie sich jeweils eine Übernachtung sichert. Als Ana in Ružas Kantine Arbeit findet, beginnt auf beiden Seiten eine vorsichtige Öffnung.
Mirjana Karanović, Marija Škaričić und als Dritte im Bunde Ljubica Jović spielen eindringlich drei Migrantinnen, die alle versuchen, mit ihrer Entwurzelung zurechtzukommen. «Die hervorragenden Schauspielerinnen werden von einer sensiblen Kamera betrachtet, die stets die richtige Distanz zu ihnen findet und harmonisch zusammenwirkt mit einem Schnitt, der jeder Einstellung genau die angemessene Länge gibt.» (Nathalie Böhler). DAS FRÄULEIN gewann in Locarno den «Goldenen Leoparden».

• Im Anschluss an die Vorstellung vom Donnerstag, 26. 7., Gespräch mit der Regisseurin Andrea Štaka

Trailer


Film